open space performance

open space performance

QUALIA

9. April 2009  20 Uhr
VOLXHAUS Klagenfurt

Foto: KLAH

9020, Südbahngürtel 24

Aus_druck_s_tanz als Kunst der Improvisation
Im Zentrum steht der menschliche Körper als intimstes Medium des künstlerischen Ausdrucks, gleichzeitig persönlich und universal. Ausdruckstanz/FreeStyle ist direkte Kommunikation über alle sprachlichen, kulturellen oder nationalen Grenzen hinweg mit den Mitteln des Körpers. Gemeinsam gestaltet von Profis und Studenten unter Einbeziehung weiterer Künste, haben wir die Absicht den ZuschauerInnen eine bewegende, weil aus dem Moment lebende Aufführung zu bieten und gleichzeitig den Bühnenraum auszudehnen und für spontane Publikumsbeteiligung zu öffnen.

QUALIA
>open space performance<

Von Irgendwo nach Nirgendwo mit überhöhter Geschwindigkeit, dazwischen laute Stille und eine Delogierung von Gemütlichkeiten. Ein Stück über hungrige Körper, die es wagen aus ihren Schatten zu tanzen um der Lust des Ungewissen zu frönen. Butoh_Funk zu Wasser gelassen in den (Un)tiefen der Improvisation.

KONZEPT, KÜNSTLERISCHE LEITUNG: KLAUDIA AHRER
Produktionsassistenz: Laura Ippen
Bewegungswerkstätte_Skunk und Gäste:
Klaudia Ahrer, Tina Gressl, Judith Meister, Irene Melinz
Astrid Seidler, Gunnar Gressl, Ilse Gerges
Patrizia Gallob, Martin Kasmannhuber
Eva Kaufmann, Daniela Turner
Raum- und Lichtkonzept: >spacelab< Walter Lauterer
Vis Art: >hungry body< Nikolaus Meixner

Musik/Sound: Lukas Glanz
DJ Mark Duran
>Swap Partition< http://electronic-kitchen.org

Fotos: Roland Pössenbacher lindwurm-direkt@gmx.at
          Gregor Vedernjak  gregor.vedernjak@gmx.at









Webdesign SchwarzerKater.at