open space performance

open space performance

QUALIA II

26. Juni 2009  21 Uhr
STEP Völkermarkt

Foto: Gregor Vedernjak

In der Bewegungswerkstätte_Skunk brodelt es heftig, teils im Verborgenen, teils sichtbar. Was zuletzt sichtbar wurde, die Open-Space-Performance QUALIA am 9. April 2009 im Klagenfurter Volxhaus, hat ihr zahlreich erschienenes Publikum überrascht und begeistert. 

QUALIA II ist am 26. Juni 2009 in den beeindruckenden und außergewöhnlichen Räumlichkeiten der Location STEP in Völkermarkt zu erleben. Wer bei der Performance in Klagenfurt schon mit dabei war, wird überrascht sein etwas vollkommen anderes vorzufinden, das ist Prinzip.

Unter der Leitung von  K L A U D I A   A H R E R  besetzen acht PerformerInnen das Kellergewölbe, eignen sich den fremden Raum an, um dann mit der Kunst der Improvisation den Augenblick zu kreieren.  Hingabe ans Nicht-Wissen, überraschend, irritierend, verführend, zuweilen explosiv, vielleicht befremdend. Oder witzig. Eine Versuchsanordnung mit offenem Ende.

Mit im Open Space: Dj „Swap Partition“, einem der Pioniere der Elektronischen Musikveranstalter in Kärnten, „Spacelab“ mit Walter Lauterer, international renommierter Performer und Bildender Künstler, „Hungry body“ alias Nikolaus Meixner mit Projektionen und anderen Verrücktheiten. Objekte von Hanno Kautz werden dafür sorgen, dass auch wirklich allen ein Licht aufgehen kann.
Im Anschluss wird der Open Space zum Gesprächsraum mit dem Publikum und mündet in eine DJ Line die bis spät in die Nacht zum Abtanzen einlädt.


PerformerInnen: Klaudia Ahrer, Ilse Gerges, Gunnar Gressl, Tina Gressl, Imke Logar Thiessen, Judith Meister, Astrid Seidler, Daniela Turner

 Produktionsassistenz: Laura Ippen

 www.myspace.com/futurespacejunkie

Fotos: Lisa Walcher


 









Webdesign SchwarzerKater.at