open space performance

open space performance

QUALIA III

26. November 2009

HAUS DER ARCHITEKTUR  
Klagenfurt, St. Veiter Ring 10

Foto: Nikolaus Meixner

 

Wo es kein Programm gibt, wo der Verstand nicht mit Themen zugefüttert wird, wo der Körper keinen einstudierten Abläufen folgen muss und wo die Seele nicht an der Garderobe abgegeben wird, da ist endlich Raum für Begegnung, die bewegt, weil sie aus dem Moment lebt – open space movement: vieles ist möglich, aber nichts vorhersehbar. Ausdruckstanz als Kunst der Improvisation in Kontakt mit allem, was da ist: Musik, Licht, Schatten, Wände, Bilder, Publikum ...

Nach dem Pilotprojekt im vollbesetzten Volxhaus und der erfolgreichen Fortsetzung im Völkermarkter Step wird jetzt das Haus der Architektur - Napoleonstadl erkundet. Ortswechsel gehören zum Konzept dieser Spontan-Performance, die sich mit Qualia III unter der künstlerischen Gesamtleitung von  K l a u d i a   A h r e r  langsam zu einer festen Einrichtung der Kärntner Performance-Landschaft etabliert.

 

Projektmanagerin: Klaudia Ahrer

PerformerInnen: Katrin Ackerl-Konstantin, Gunnar Gressl, Tina Gressl, Imke Logar-Thiessen, Judith Meister, Nikolaus Meixner, Irene Melinz
MusikerInnen: Miramis Semmler Mattitsch, Martin Sadounik, Richard Schwarz

Lichtobjekte: Nikolaus Meixner >hungry body<
Produktionsassistenz: Laura Ippen

Performance       20:30 Uhr
Open Dancefloor  21:30 Uhr
Sound: swap partition 
www.myspace.com/futurespacejunkie 

Fotos: Friedrich Wohofsky & Lisa Walcher

 









Webdesign SchwarzerKater.at